Erwachsene im VCP

erwachsene2„Einmal Pfadfinder – immer Pfadfinder“. Ein Motto, dass bei uns sicherlich zutrifft. Wer der Jugend entwachsen ist kann auch bei uns weiterhin aktiv sein. Erwachsene wollen auch zukünftig, selbst wenn sie keine Leitungsaufgaben mehr haben, in der Gemeinschaft des Verbandes bleiben und den Dialog zwischen den Generationen aufrechterhalten.

Deshalb gibt es für die Erwachsenen im VCP eigene Angebote. Erwachsene und Familien treffen sich zu Tagungen und Freizeiten wie dem jährlichen Bundeserwachsenentreffen, das neben der Arbeit an einem aktuellen Thema vor allem dem Wiedersehen und den Kontakten dient.

Großveranstaltungen wie das regelmäßig stattfindende Bundeslager mit mehreren tausend Teilnehmern wären ohne die Unterstützung der Älteren nicht möglich. Eine wichtige Aufgabe ist auch die Außenvertretung des Verbandes gegenüber Kirche und Staat.

erwachsene

Viele Erwachsene aus dem Verband, ebenso wie Eltern von Pfadfinderinnen und Pfadfindern engagieren sich z. B. in örtlichen und regionalen Fördervereinen für Gruppen, Zeltplätze und Freizeitheime.

In Kreuzpfadfinderrunden und zum Beispiel bei den jährlichen Ostertreffen kommen Männer und Frauen zusammen, die sich als Glaubens- und Dienstgemeinschaft verstehen. Die Halstücher der Erwachsenen im VCP sind blau mit einem violettfarbenem Rand.