Zu Besuch bei Nachbarn – Hofer treffen tschechische Pfadfinder

Toby Fahrtenberichte, International, Jungpfadfinder, Pfadfinder Leave a Comment

Aufgeregt trafen wir uns am Freitag um mit dem Reisebus nach Tschechien zu fahren. Das Ziel “Harbatov”, eine kleine tschechische Stadt mit einer Grundschule und Pfadfindern. Nach rund zwei Stunden fahrt kamen wir an der Schule an und durften sofort unser Klassenzimmer beziehen in dem wir das Wochenende schlafen werden. Mit den 14 Teilnehmern war das ganze Klassenzimmer schon recht voll. Während die Kinder das sich einrichten gehen ein Paar von uns nochmal los um Essen zu kaufen, ein paar tschechische Brötchen, Wurst und Frischkäse. Nach einer kleinen Programminfo in der Turnhalle konnten wir den Abend mit Brettspielen frei gestalten.

Am nächsten Morgen ging es früh morgens mit einem Frühstück in der Kantine los. Anschließend konnten sich die Kinder zwischen einem Brettspielturnier und dem pflanzen von Bäumen in der Schule entscheiden. Nach einer kleinen Runde “German Rugby” gab es schon Mittagessen. Typisch mit einer Knoblauchsuppe als Vorspeise und mit böhmischen Knödeln als Hauptgang. Gut gesättigt ging es zum Laubrechen auf dem Schulgelände das garnicht so klein war. Trotzdem schafften wir es am Nachmittag, mit der Hilfe von den tschechischen Pfadfindern und mit DPSGlern aus Marktredwitz, das ganze Gelände von Laub zu befreien. Als Belohnung gab es für die Helfer eine Kinokarte für den Abend. Nach dem Abendessen ginge wir dann alle gemeinsam ins Kino.

Am nächsten Morgen fand das Finale des Turniers statt. Am Lagerabschluss gab es dann eine Siegerehrung bei der wir ein Brettspiel “Carcassone Star Wars Edition” geschenkt bekamen. Bevor der Bus kam waren wir alle nochmal einkaufen konnten so die kleine Verspätung unseres Busses überbrücken.

Allem in allem hatten wir ein super Lager das wir durch die Förderung von Tandem nahezu kostenlos anbieten konnten. Vielleicht ergeben sich aus diesem Lager noch zukünftige Partnerschaften zwischen den Stämmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.