Rehau

Siedlung Zugvögelbadge_rehau

Pfadfinder in Rehau gibt es ohne Unterbrechung schon seit über 50 Jahren. Nach Gründung im Herbst 1957 durch Siegfried Hösch und Werner Kolk wuchs die Jahre über eine vitale und gesunde Ortsgruppe heran.
In der über 50-jährigen Geschichte unternahmen Pfadfinderinnen und Pfadfinder der Siedlung Zugvögel Rehau zahlreiche Lager, Fahrten und Hajks in ganz Deutschland, Europa und sogar weltweit.

Das wohl größte Ereignis in der Geschichte des VCP Rehau war das Bundeslager „Jurtown“ im Sommer 2002. Über 4000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus dem ganzen Bundesgebiet und aus vielen Ländern der Welt waren für zehn Tage zu Gast in Rehau und verbrachten dort eine unvergessliche Zeit. Viele von euch haben sicherlich noch Bilder von der Zeltstadt nahe Wurlitz oder die vielen Pfadis auf dem Maxplatz und im Freibad im Kopf.

Zudem nehmen auch regelmäßig Rehauer Pfadfis am alle vier Jahre stattfindenden Weltpfadfindertreffen (World Scout Jamboree) teil.

Besonders wichtig ist uns neben der Jugendarbeit, das Mitwirken am gesellschaftlichen Leben in unserer Stadt Rehau. Unserer Meinung nach haben wir als Pfadfinder eine Verantwortung gegenüber uns selbst und anderen. Deshalb engagieren wir uns tatkräftig in der Rehauer Kirchengemeinde und bei öffentlichen Veranstaltungen, wie dem Festakt zum Tag der deutschen Einheit oder der Gedenkfeier zum Volkstrauertag, wo wir gerne unterstützen und proaktiv mitgestalten.

Eine unserer größten Aktionen ist dabei das Friedenslicht. Alljährlich zum dritten Advent holt eine Delegation Rehauer Pfadfinder das Friedenslicht bei der Aussendungsfeier in Nürnberg ab und bringt es in unsere Gemeinde. Am selben Tag findet am Abend eine Andacht statt, die größtenteils von uns gestaltet wird und bei der das Licht an die Besucher weitergegeben wird. Zudem überbringen wird das Friedenslicht dem Bürgermeister der Stadt Rehau und an Heilig Abend den Bewohnern des Rummelsberger Altenheimes. Im Familiengottesdienst an Weihnachten wird das Licht dann an alle Kinder mit all seiner Wirkung weiterverschenkt.

Bild1Wir können heute nach vielen Pfingstlagern, Landeslagern, Bundeslagern und diversen Aufschwüngen und Rückgängen wieder an die 30 aktive Zugvögel in Rehau zählen.

Wir freuen uns auf viele weitere große und kleine Fahrten mit unserer aktiven Siedlung.
Schaut doch mal auf unserer Homepage vorbei!

Homepage des Stammes