VCP-Bundeslied offiziell abgeschafft

Jens Kögler Allgemein, Info 18 Comments

Delegierte des VCP-Land Hamburg tragen "Never walk alone" vor.

Delegierte des VCP-Land Hamburg tragen „Never walk alone“ vor.

Eine Überraschung gab es wohl heute auf der VCP-Bundesversammlung auf Burg Rieneck. In einer geheimen Abstimmung wurde das VCP-Bundeslied „Allzeit Bereit“ mit 63 JA-Stimmen von den Stimmberechtigten aus der Bundesordnung gestrichen.

Ein Antrag des VCP-Land Hamburg „You never walk alone“ als neues Bundeslied zu bestimmen wurde ebenfalls mit breiter Mehrheit von den Delegierten abgelehnt.

Nach Abschaffung unseres Bundesliedes soll es in der Versammlung (lt. Twitter)  eine „überraschte/geschockte Stille“ gegeben haben. Man hatte vermutlich nicht mit einem solchen Ausgang gerechnet.

Mit großer Mehrheit angenommen wurde zudem ein Antrag, den Prozess zur Findung eines neuen Bundesliedes nicht weiter zu verfolgen, d. h. man wird sich auch zukünftig nicht um ein neues Lied bemühen.

Und somit hat der VCP offiziell ein weiteres verbindendes Element verloren.

Weitere Infos zur Diskussion auf der BV
Antrag des VCP-Niedersachsen zur Streichung
Antrag VCP-Hamburg zu „Never Walk Alone“
Antrag Bundesrat und Bundesleitung zur Beendigung des Findungsprozesses

willi

Comments 18

  1. Herzlichen Dank an die 63 Delegierten, die gegen Allzeit Bereit gestimmt haben. In Zukunft schlafen wir hoffentlich auch in Plastikzelten, halten offene Gruppenstunden, tragen keine Kluften mehr, nennen uns Outdoorjugend und und und.

      1. Ich schäme mich für meinen Landesverband Hamburg, der immer nur abschaffen und zerstören kann und sich mit so einer bescheuerten Idee auch noch blamiert.
        Schade, dass so viele andere Delegierte diesen Irrsinn mitgemacht haben. Wir werden das Lied weitersingen.

        1. Ich hatte ja schon mal ausführlichst geschrieben, aber noch nicht die Erkenntnis geteilt, die ich schon länger habe.
          Der Beschluss der BV 2013 hat das Bundeslied aus dem Anhang der Bundesordnung gestrichen. Dort ist das Lied allerdings nur gelandet, weil ein amtierender BVV es dort hat einfügen lassen. Ohne Beschluss und das hatte damals schon genug Unruhe gegeben.
          Der eigentliche Beschluss besagt aber nur: Allzeit Bereit ist das Bundeslied des VCP. Dieser Beschluss ist nicht aufgehoben :-), wir haben also immer noch das gleiche Bundeslied.

    1. hoffentlich dürfen wir noch ,gut pfad, sagen. werner seit 1968 pfadi und wenn ich mit meinem rolli und schlafsack auf reise gehe immer noch in meiner tracht stand von 1987 gut pfad. WERNER SANDLER – EX STUTTGART STAMMHEIMER- JETZT IN TIROL LEBEND

  2. Waaaaas?!
    Wessen Idee war das denn?
    Kein Bundeslied mehr oder wie?!
    Sollte schnellstens geändert werden! Wer hat Kontakt zu bundesweiten Verantwortlichen?

  3. Post
    Author

    Eine Änderung wird es nicht geben. Die Bundesversammlung hat entschieden.

    Ja, so ist das eben, wenn man pfadfinderfernen Schwachmaten, die nichs von dem verstehen, was sie da tun, Stimmkarten in die Hand gibt.
    Mit dem Bundeslied verliert der VCP ganz offiziell ein weiteres Stück seiner gemeinsamen, gruppenübergreifenden Identität.

    Wer für die Abschaffung gestimmt hat wäre beim CVJM wohl besser aufgehoben. Da legt man auf diesen „ganzen überholten, pfadfinderischen Schmarrn“ (z. B. Bundeslied, Kluft, Werte, Gesetz und Versprechen,…) jedenfalls keinen Wert.

  4. Also solange ich Regionsführer bin werden wir dieses Lied auf unseren Lagern singen und das werde ich mir auch nicht von einer Bundesversammlung schlecht reden lassen.

    Ich würde vorschlagen wir setzen uns auf dem nächsten RR mal mit der Idee auseinander „Allzeit Bereit“ offiziell als Regionslied festzulegen.

  5. Post
    Author

    Ich bin eigentlich ganz dankbar, dass es „Never walk alone“ nicht geschaft hat. Vermutlich hätte die BV sonst gleich im Anschluss beschlossen, dass die Tracht ab sofort durch das BVB-Trikot ersetzt wird. Wundern würde es mich schon fast nicht mehr. 🙁

  6. Never walk alone hat außer von Hamburg eigentlich keine Stimmen bekommen – die Versammlung hat das eher mit Humor genommen. Gleichzeitig zeigt der Antrag aus Hamburg auch, dass aus ehemaligen Bundeslied-Befürwortern Bundeslied-Gegner werden können.

    Abgesehen von der Tatsache, dass das Bundeslied den Verband schon immer in zwei Lager geteilt hat, die quer durch alle Länder und „Ausrichtungen“ laufen, gab es bei der Abstimmung eigentlich drei Lager. Diejenigen, die das Bundeslied singen und für die es ein integraler Bestandteil der eigenen pfadfinderischen Identität ist. Diejenigen, die es nicht singen, und denen Allzeit Bereit herzlich egal ist. Und zuletzt diejenigen, die das Lied aus Überzeugung nicht singen und es teils auch scharf ablehnen. Die „Egal-Fraktion“ hat sich auf dieser Bundesversammlung sehr deutlich dafür ausgesprochen, das Bundeslied aus der Bundesordnung zu streichen.

    Ich kann die Emotionen verstehen – für mich selbst fühlt es sich im ersten Moment in etwa so an, als hätte mir jemand mein Aufnahmehalstuch weggenommen – aber es wahr eine Mehrheitsentscheidung, deutlich und diejenigen, die dort abgestimmt haben als Schwachmaten zu bezeichnen ist für mich fernab jeglicher pfadfinderischer Einstellung.

    Es ist ohnehin ein hin und her – für mich deutlich entgegen der Richtung „Plastikpfadfinder“. In den letzten Jahren gab es ein gemeinsames Versprechen (wenn auch kein Gesetz), eine dezidierte Stufenaufteilung(wenn auch mit etwas merkwürdiger Aufteilung zwischen Jungpfadfindern und Pfadfindern) und die Verständigung auf das Dschungelbuch als die Spielidee des VCP in der Wölflingsstufe (ich erinnere nur an die Kotticks).

    Um zurück zu Allzeit Bereit zu kommen – das Lied ist schon seit längerem das Landeslied des VCP Bayern. Und ich persönlich bin gespannt darauf, wie die nächsten Bundesversammlungen beginnen – in den letzten Jahren wurde hier immer Allzeit Bereit gesungen. Dagegen spricht meiner Meinung nach auch in Zukunft nichts – es heißt dann halt leider nur nicht mehr Bundeslied.

  7. Post
    Author

    Hat das Bundeslied jemals irgendeinem VCP-Mitglied mehr geschadet, als genutzt?
    Man hat nicht gedacht und als Ergebnis haben wir jetzt rein offiziell gar nichts vorzuweisen. Die Begründung für die Abschaffung ist in meinen Augen auch nicht ausreichend. Es hat nicht wirklich gestört.
    Für mich war das Bundeslied ein Teil des VCP, etwas, das einem dir Zugehörigkeit zum Verband immer wieder bewusst machte. Jetzt ist es abgeschafft, nur weil Menschen sich über Jahre hinweg immer wieder echauffieren konnten, dass ihre Vorgänger (Delegierten) vor etwa 30 Jahren bei der Einführung nicht dabei waren, weil sie noch Kaffee trinken mussten (wie man sagt).

    Aber was soll’s. Wir sind ja im VCP und inoffiziell wird eh jeder tun, was er/sie will. Ich wünsche mir eine gute Entscheidung und Diskussion hierzu auf dem kommenden Regionsrat. Wenn es der Bund nicht schafft gemeinsame Elemente der Arbeit zu erhalten, dann schaffen es eben die Region und das Land.

  8. Letzendlich geht es hier nur um Gremienarbeit! Unser Bundeslied werden wir weiter in unseren Reihen singen und an unseren Nachwuchs weitergeben! Es ist auch das Bundeslied der Herzen!

    Ich denke wir sollten dann das Thema Bundeslied einfach Fichtelsintern diskutieren.

    HeGuPf

    Gini und Hansi

  9. Na dann Mahlzeit, haben kein gültiges Bundesliedla mehr.. is denn des die Möglichkeit? Nach langem zaudern und jahrelangem Hin und Her etz kein Lied zu haben macht des ganze nedd werkle besser.

    Sehr schlau, ein Lied abzuwählen ohne eine Alternative.

    Aber wir Pfadfinder und überhaupt wir als Gesellschaft sind ja flexibel, etz machen wir eben ein Pfadi DSDS und holen uns den DieterBohlen, oder?

    Icke wünsch allen Glück auf und gut Pfad und Fahrt noch..:\

  10. Welche ein Unfug passiert bei solchen Tagungen? Halstücher müssen plötzlich Streifen haben, Lieder werden abgeschafft, Wölflinge sind Kinderstufe …

    Würde diese Energie von so vielen Menschen in Sippenarbeit gesteckt, es ginge uns besser. Bringen diese Moden uns tatsächlich weiter? Geht ein Kind mehr auf Fahrt, weil wir kein Bundeslied mehr haben?
    Vielleicht ist das auch nur eine weitere Annäherung an die DPSG.
    Der R

  11. Ein naher Verwandter ist gestorben… so fühlt sich das jetzt an. Das BuLie hat mich, seit ich mit 8 zu den Pfadis kam begleitet und geht mir auch im Alltag immer mal wieder gern durch den Kopf. Eine Hymne für das pfadfinderische Leben ist einem Tagesordnungspunkt zum Opfer gefallen…armer VCP. Das ist doch das Schöne in der Jugend(arbeit), daß die Singerei sich im Hirn besser einprägt und man Inhalte damit in sein „Werteprogramm“ integrieren kann. Was waren denn die Gründe, daß man da jahrelang grübelte ob neu oder gar nicht? Die Diskussion hab ich ja noch nie gehört? Ob es da jemandem schon wieder mal „zu deutsch“ zuging oder irgendwas nicht PC ist, kann ich mit keinem Hirndreh ergründen. Muß man denn selbst die ehrlichsten Sachen ständig irgendwelchen Moden oder falsch verstandner PC opfern? Tja, dann haben wir eben Leader, die keine Lieder haben…wo soll ich mich dann niederlassen? Jetzt erst recht: Allzeit bereit und Gut Pfad! C.E.H.D.

  12. Oh mein Gott! Eure Diskussion ist zwar schon zwei Jahre her und ich bin per Zufall darauf gestoßen aber jetzt werde ich doch tatsächlich das erste Mal in meinem Leben einen Kommentar im Internet abgeben.
    Ich bin seit weit mehr als 25 Jahren kein aktives VCP Mitglied mehr und dennoch bin ich auf eure Seite gestoßen, weil ich im Internet nach dem Text unseres „BuLie“ Allzeit Bereit gesucht habe. Ich singe dieses Lied wenn ich traurig bin, wenn ich einsam bin und auch wenn ich vor Freude platze. Ich Summe die Melodie, wenn ich Wartezeiten überbrücken muss und erhalte mir damit meine wichtigsten Werte in meinem Leben. Mir ist es passiert, dass ich in Frankfurt am Flughafen Freunde abholen wollte und während ich die Melodie summe, fängt hinter mir eine Gitarre an zu zupfen und auf der Rolltreppe neben uns läuft plötzlich jemand rückwärts wieder runter und beginnt den Text zu singen. Innerhalb weniger Minuten sangen drei völlig Fremde Menschen unser Lied. Und das wird es immer bleiben.
    Mein Sohn hat sich leider gegen die Pfadfinder für den Fußball entschieden aber die Werte aus Allzeit Bereit hat er mit der Muttermilch bekommen und als Wiegenlied.
    Alle Pfadfinder sind Brüder/Schwestern – Allzeit Bereit, ein Leben lang.
    Singt es nur ja weiter BuLie hin oder her
    Gut Pfad aus Südhessen

  13. Also bis nach Hofheim im Taunus hat es sich noch nicht herumgesprochen, dass das „Allzeit bereit“ keinen offiziellen Status mehr hat. Oder, falls doch, ist es uns wurscht. Hier wird es noch fleißig gesungen. 🙂

  14. By the way: Wir singen das ehemalige Bundeslied jetzt als Landeslied und bei allen zumindest mir bekannten Lagern der Region und FT´s, Schulungen etc. als Abschlusslied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.