Stammeslager​ ​im​ ​antiken​ ​Rom

Tobias Lager und Freizeiten, Pfadfinder, Ranger / Rover, Wichtel / Wölflinge Leave a Comment

Das Stammeslager findet im Hofer Stamm zweimal im Jahr statt. Das Zweite in diesem Jahr trug das Thema “Antikes Rom” und fand in Gerlas statt.

Am Freitag trafen wir uns alle und nach dem Essen gab es schon die erste Ansprache der Imperatoren. Hier erfuhren die Kinder, dass sie hier sind um sich zu beweisen. Als es dunkel wurde, fing die erste Aufgabe an: Die Kinder sollten sich im dunkeln orientieren und zurück nach Hause finden. Dafür wurden sie in kleinen Gruppen 10-20 km vom Haus entfernt ausgesetzt und mussten mit Karte und Kompass den Weg zurück finden.

Am nächsten Tag gab es einen Postenlauf. Dabei ging es darum, den Kindern die Grundlagen des antiken Roms zu erklären. Das ging von Götterkunde an, über Hygiene, Kochen und hörte beim Schwertkampf auf. Anschließend gab es Theaterstücke, die von den einzelnen Gruppen vorbereitet wurden. Bevor es dann weiter mit unseren traditionellen Aufnahmen ging, gab es noch eine Gerichtsverhandlung, die wie im alten Rom geführt wurde.

Bei den Aufnahmen starteten wir mit Fackeln und mit einer kleinen Geschichte über die Leichtigkeit des Lebens. Am Aufnahmeplatz angekommen, haben wir dann einen neuen Wölfling, fünf Jungpfadfinder und fünf Pfadfinder aufgenommen. Nach einem Chai ging es dann schon früh ins Bett, damit am nächsten Tag genug Kräfte zum Aufräumen vorhanden sind.

– Robin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.