Einfach fränkisch Wandern.

Tobias Allgemein Leave a Comment

Wochenlange Vorbereitung, bürokratisch aufwändige Anmeldungen, eine mehrseitige Abrechnung mit Zuschussanträgen, das alles gab es beim Hike 101 am vergangenen Wochenende nicht. Stattdessen: sechs Freunde die sich zum Wandern treffen.

Da die Anreise für einige Teilnehmer über die streng bewachte, bayerische Außengrenze führte, trafen wir uns bereits am Freitagabend im heimischen Bamberg. Von dort aus konnten wir sehr früh starten und bereits um 11:30 Uhr am Wanderparkplatz in Gössweinstein stehen. Der frühe Vogel fängt den Wurm…

Gut das wir das gar nicht vorhatten und uns nach dem 10-minütigem „Aufstieg“ zur Burg erstmals stärken konnten.

Die 3-Täler-Wanderung führt entlang der Wiesent nach Moritz am Pfaffenstein, über Behringersmühle und Tüchersfeld. Sie bietet uns gerade ausreichend Anstiege um leicht ins Schwitzen zu kommen, dafür aber auch gleich mehrere Möglichkeiten sich im Fluss wieder abzukühlen.

Natürlich gibt es in den fränkischen Tälern auch ausreichend Möglichkeiten, um die einheimische Kultur noch besser kennenzulernen und zu genießen.

Nach drei bis vier Stunden und etwa 17 Kilometern endet der Weg wieder in Gössweinstein. Wem dort die Basilika nicht zusagt (oder wer sie schon kennt), dem seien auf jeden Fall die „Riesen-Windbeutel“ der Konditorei Greif nahe gelegt. Uns haben sie sicherlich zu neuen Kräften verholfen.

Na gut, auch zu einem vollen Sahnebauch…


Der GPS Track zur Tour findet sich auf
https://www.komoot.de/tour/81781176

Und wer jetzt auch Lust auf Wandern bekommen hat, dem seien unseren nächsten Touren nahegelegt. Bis dahin!

Lennart, Silas, Nils, Jona, Basti & Toby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.